Freundinnentag im Bayerischen Wald

Eine eigene Spa-Suite für uns zwei Freundinnen

Seit Tagen schon fieberten wir in ausgiebigen Telefonaten unserem gemeinsamen Wellness-Wochenende entgegen. Am Freitagnachmittag war es dann endlich soweit: Da saßen wir nun in der Hotellobby des Lindenwirts im Bayerischen Wald, genossen einen Aperitif und konnten unser Glück kaum fassen: zwei Tage nur für uns zwei, ohne Termine, Kinder, Mann. Zwei Tage mit der besten Freundin in einem der schönsten Wellnesshotels Deutschlands. Geht’s noch besser?

Eine eigene Spa-Suite für uns zwei!

Als uns die Franziska an der Rezeption unsere Spa-Suite zeigte, war Katharina außer sich vor Freude. Überall warmes Holz, ein riesiges Sofa, eine freistehende Badewanne und das Allerbeste: Eine eigene Sauna im Zimmer! Wir packten gleich aus, warfen uns in Bikini und Bademantel, schalteten die Sauna ein. Inzwischen ließen wir uns auf dem Sofa nieder und plauderten und plauderten. Kinder, Mann, Job, Dates, Neuigkeiten… es gab einiges zu erzählen. Gegenseitig brachten wir uns auf den neuesten Stand, was unsere Baustellen namens Leben betraf. Fast hätten wir die Sauna vergessen! Wir genossen das Schwitzbad, bevor wir uns für das Abendessen stylten. Im Restaurant, fünf Gänge später waren wir satt, glücklich und zufrieden. Nach einem Absacker in der Hotelbar fielen wir müde in unsere Betten, unterhielten uns aber noch so lange, bis auch das letzte Auge zufiel.

mehr
Freundinnen - Tage
Wir kommen wieder

Verwöhn-Rituale

Am nächsten Tag erkundeten wir gleich nach dem Frühstück die Wellnesswelt des Lindenwirts. Um 11.00 Uhr hatten wir das Zirben-Ganzkörperritual gebucht, das im "Freundinnen“- Angebot inkludiert war. Erst entspannten unsere Füße im Honig-Zirben-Bad, anschließend gab es eine anregende Bürstenmassage. Höhepunkt der Anwendung war eine Aroma-Ganzkörpermassage mit Zirben-Milch. Herrlich! Danach waren meine ewigen Verspannungen im Nacken vom vielen Sitzen am PC wie weggeblasen. Selbst meine pragmatische Freundin Eva, die jeglichem Chichi stets skeptisch gegenüberstand, war begeistert.

Wir kommen wieder!

Trotz Regen unternahmen wir am Nachmittag einen Spaziergang im Bayerischen Wald. „Dann können wir abends wieder so richtig zuschlagen“, meinte Verena lachend und scheuchte uns vor die Tür. Zwei Stunden spazierten wir quer durch den Wald und genossen die frische Luft. Abends nach dem Dinner, wurden wir fast wehmütig, weil wir morgen schon wieder abreisen mussten. Kurzerhand wurden Terminpläne und Schulferien abgeglichen und schon das Wellnesswochenende im nächsten Jahr festgelegt.

Wir kommen wieder! #hotellindenwirt