Yoga auf bayerisch

Das neue Yogahaus im Hotel Lindenwirt

Vor 200 Jahren führte Goethe in seinem Gedichtband West-östlichen Divan den Osten und den Westen literarisch zusammen. Verwurzelung in der eigenen und die Faszination für andere Kulturen ist auch einer der Grundgedanken hinter dem neuen ganzheitlichen Lindenwirt-Konzept Wellness meets Oneness: Die Blockhaussauna mit Bayernwaldruhe gehören zum Hotel Lindenwirt. Genauso wie die chinesische Bewegungsform Qigong und die traditionelle indische Heilkunst Ayurveda.

Fernöstliche Heilgymnastiken wie Yoga und Meditation bekommen ab Herbst diesen Jahres noch mehr Platz im Lindenwirt: „Oberhalb des Haupthauses errichten wir einen stillen Rückzugsort mit bodenlangen Glasfronten. Im neuen Yogahaus werden künftig täglich Bewegungs- und Achtsamkeitsübungen stattfinden“ erklärt Gastgeberin Maria Geiger.

Umringt von der kraftvollen Natur des Bayerischen Walds können Gäste bei frühmorgendlichen Asanas, stillem Qi Gong, Meditation oder Traumreisen entspannen.
„Wir hoffen, dass unsere Gäste die gelernten Techniken in ihren Alltag integrieren. Denn wir möchten ihnen über ihre Ferien hinaus etwas mitgeben – nämlich mehr Gelassenheit in einer hektischen Welt“ so Maria Geiger, die selbst gerne beim Yoga entspannt.

 

mehr
Wer sich selbst und andere kennt,
Wird auch hier erkennen:
Orient und Okzident
Sind nicht mehr zu trennen.